Elektrosmog

Die gängigsten Elektrosmog-Verursacher sind bekannt: Stromleitungen, Hochspannungsleitungen, Mobilfunksender, WLAN, Schnurlostelefone, etc.

Seit Jahren herrscht über den Grad der Schädlichkeit von Elektrosmog Uneinigkeit. Allen, die mehr über dieses Thema wissen möchten, empfehlen wir die Broschüre "Elektrosmog in der Umwelt" vom Schweizerischen Bundesamt für Umwelt BAFU. Dieser zufolge ist es möglich, dass Radiosender die Schlafqualität beeinflussen und TV-/Radiosender in Zusammenhang mit Leukämien/Lymphomen gebracht werden.

Wir raten Ihnen, dem übermässigen Elektrosmog auszuweichen oder aber unsere energetischen Produkte als Schutz zu verwenden.